12.10.2016

Schrankhüter am Strand

Es gibt Kleidungsstücke, die man Monate lang nicht trägt und versucht zu ignorieren, dass es sie gibt. Meist gibt es dafür keinen wirklichen Grund und auf die Frage, warum man sie nicht trägt, kann man nur ganz ehrlich mit: "Keine Ahnung" antworten. Bis vor zwei Wochen gehörte meine weiße Bluse dazu, doch jetzt hat sich das plötzlich geändert.
Bis vor zwei Wochen hätte ich diese weiße Bluse zu den Teilen in meinem Kleiderschrank gezählt die ich schön finde, aber nie trage. Es gab keinen wirklichen Grund. Weder der Schnitt noch die Details gefallen mir nicht, ganz im Gegenteil. Ich finde sie natürlich schön, sonst hätte ich sie nicht gekauft. Doch irgendwas hat mich bis jetzt immer davon abgehalten die Bluse zu tragen.
 
Genau so unerklärlich wie meine Abneigung sie zu tragen, ist die Tatsache, dass ich sie nun mag. Wieder kein spezieller Grund oder Veränderung die dies hervorgerufen haben könnte. Es kam einfach so. Doch ich bin ziemlich froh, dass sich irgendwas in mir drin entschieden hat, die Bluse wieder anzuziehen. Schließlich ist es ja nicht in meinem Interesse, dass in meinem Kleiderschrank Sachen hängen, die ich nicht trage.
 
Die weite Hose gehört größtenteils auch zu diesen Schrankhütern. Ich mag sie, jedoch ziehe ich sie viel zu selten an. Doch das könnte sich nun ändern, da mir die beiden Teile in der Kombination sehr gut gefallen. Auch wenn es dem ein oder anderen vielleicht etwas zu viel Weite am Körper ist, gefällt mir genau diese Kombi. Ohne die Weste wäre es mir auch zu weit, aber da unter der Weste eh alle Versuche etwas figurbetontes zu tragen verschwinden, stört es mich hier nicht. Ich finde gerade deswegen sollte man bei dem Look nicht noch krampfhaft versuchen den Körper zu betonen, sondern eher Weite kombinieren.
Das einzige Problem, was ich im Alltag mit diesem Look habe: Er ist ziemlich schick. Doch durch die Sneakers, die ich tatsächlich fast immer trage, wird ein Ausgleich geschaffen mit dem ich leben kann.
Also steht dem Outfit und vor allem der Bluse nichts mehr im Weg um sie ab jetzt häufiger zu tragen.








SHARE:

Kommentare

  1. Mir geht es mit meinen weißen Blusen genauso: Ich habe zig Modelle und zig Farb-Nuancen, aber ich ziehe sie einfach nicht an. Ich mag sie an mir, es spricht an sich nichts gegen sie, aber ich präferiere dann doch immer etwas anderes. Vielleicht kommt bald bei mir auch eine Phase, wo ich auf den Geschmack komme und sie öfter trage! Dein Outfit ist nämlich wunderschön und was mir ur gut gefällt, ist der unaufgeregte Chic dieses Looks :)

    Allerliebst
    Melia Beli
    http://www.meliabeli.de

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den Schrankhütern kenne ich auch ein bisschen, warum das auch immer so ist. Jedenfalls ein wunderbarer Look :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch ein paar Sachen, die ich noch nie an hatte und gar nicht weiß warum. Eigentlich wirklich komische. :D
    Schöne Fotos übrigens! :)

    Liebe Grüße
    Isa

    iisabelsophie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. In letzter Zeit fange ich auch wieder damit an, Sachen anzuzeiehen die ich noch nie anhatte, obwohl die eigentlich echt schick sind. :) Der Look steht dir wirklich gut.
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
  5. Das Outfit wäre bei mir definitiv kein Schrankhüter, ich finde es WUNDERVOLL!!!
    Aber es stimmt, jeder hat wohl Teile, die er einfach nicht so oft anzieht!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen

© yourlookinyourlife

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig