10.10.2016

Danke Zufall!

"Oh, die sind aber schön blau!", sagt sie und lächelt mich an. "Danke, lieb von dir", antworte ich strahlend und freue mich, dass ihr meine blauen Augen gefallen.
Schon verrückt, wie sehr man sich über so eine nette Bemerkung freuen kann. Dabei hat sie ja eigentlich nicht wirklich was mit uns zutun.
Da wir weder für die Augen gearbeitet, noch irgendeine andere Leistung erbracht haben, müsste es also viel eher Danke Zufall heißen.
Komplimente sind etwas schönes und ich bin der Meinung, dass man sie auch immer aussprechen sollte. Statt sich Gedanken zumachen, wie hässlich die neuen Schuhe der Mitschülerin sind, sollte man sich lieber auf ihre schönen Haare konzentrieren und ihr das auch gerne sagen. Denn ein einfaches "deine Haare sehen heute richtig schön aus", tut niemandem weh und zaubert dem Gegenüber ein Lächeln ins Gesicht.
 
Doch bei all dem dürfen wir nicht vergessen wofür wir gerade ein Kompliment bekommen. Wenn Leute uns für unsere Haare, unsere Augen, unser Gesicht oder unser Lächeln loben, dann darf nicht untergehen, dass das alles Punkte sind, für die wir eigentlich in keinster Weise etwas können. Keiner von uns hat vor seinem Leben besonders hart gearbeitet und als Belohnung schöne Augen bekommen oder etwas unglaubliches erfunden und darf deswegen mit tollen Haaren rumlaufen. 
Natürlich darf man sich freuen, wenn jemandem auffällt, dass die Haare schön aussehen, weil man es endlich geschafft hat die richtige Pflege zu finden und natürlich darf man sich auch freuen, wenn man für seinen Körper gelobt wird, für den man das letzte halbe Jahr im Fitnessstudio geschwitzt hat. Das sind selbstverständlich Komplimente über die man glücklich sein darf, aber das ist gar nicht das, was ich meine.
 
Viel mehr sollte man sich in zweierlei Hinsicht etwas bewusst machen.
Zum Einen, dass Komplimente über Körperteile oder Tatsachen, für die man absolut nichts kann, die man einfach von Natur aus geschenkt bekommen hat, zum Beispiel die Augen, nett anzuhören sind, aber einen in keinster Weise besser machen.
Man darf niemals vergessen, dass sie ein Geschenk sind, für das wir keinerlei Leistung erbracht haben und was letztendlich einfach Zufall ist.
Aus diesem Grund ist es lächerlich sich besser zu fühlen oder über Leute schlecht zu denken, bei denen einige Körperteile nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen.
 
Zum Anderen finde ich, dass man sich genau überlegen sollte, was für ein Kompliment man macht, wenn man jemandem wirklich eine Freude machen möchte. Ist es, mit dem eben geschriebenen im Hinterkopf, nicht viel schöner jemanden für seinen tollen Humor zu loben oder dafür wie dieser mit seinen Mitmenschen umgeht. Dass man es toll findet wie selbstbewusst jemand auftritt oder es bewundert wie diszipliniert der Andere ist.
Ist es nicht viel schöner Komplimente zu hören, die etwas loben, für das man etwas kann?
Denn dann kann ich mich wirklich freuen und stolz darauf sein, dass jemandem auffällt, wie gut ich etwas gemacht habe.
Ich zumindest freue mich viel mehr über solche Komplimente, als über Bemerkungen zum Aussehen, bei denen ich mich nur bedanken kann und das Lob im Kopf gleich weiter an den Zufall gebe.
 
 
Doch selbstverständlich tut es gut sein Ego zu stärken und hören, dass man gut ankommt und jemand anderem gefällt. Diesen Ego-Push braucht man manchmal und ist an sich auch nicht falsch.
Doch bei all dem ist mir ganz wichtig, dass man niemals vergisst, dass man dabei nicht für seine eigne Leistung gelobt wird und auch in diesem Bewusstsein handelt!


SHARE:

Kommentare

  1. Ich finde den Text echt schön geschrieben! Komplimente für das Aussehen oder zum Beispiel für das Outfit sind immer süß, aber ich finde es noch besser, wenn die Komplimente in die Tiefe gehen. Gerade die Reaktionen sind dann immer sehr schön :)
    Hab noch einen schönen Tag!
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wow, den Text hast du echt toll geschrieben!
    Ich finde es immer total schön anzusehen, was Leute für ein Gesicht machen, wenn man ihnen ein Kompliment macht. Dann sieht man förmlich die Freude in den Augen!

    Alles Liebe, Anne
    www.bassiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Text. So habe ich da noch nicht wirklich drüber nachgedacht. Ich stimme dir wirklich bei allem zu, Komplimente sind etwas schönes und natürlich freut man sich noch ein bisschen mehr wenn man etwas dafür getan hat.
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leasxxwrld/

    AntwortenLöschen

© yourlookinyourlife

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig