07.06.2016

good vibes: may...this month magazines

Es wird Zeit für Inspirationen! Endlich können wir mit Sonnenbrille, Snacks, einem gekühlten Getränk und den neusten Magazinen im Garten liegen und nichts tun. Wobei, nichts tun stimmt nicht! Wir lassen uns inspirieren und machen Pläne im Kopf, die wir im Sommer umsetzten wollen.
 

Pläne machen- eine meiner Lieblingsbeschäftigungen überhaupt! Denn sich inspirieren lassen und plötzlich den ganzen Kopf voller neuer Ideen haben, macht einfach Spaß und motiviert unheimlich. Zudem es nichts schlimmeres gibt, als eben keine Ideen zuhaben und scheinbar auf eine graue Wand zu starren. Nicht dieses Jahr und schon gar nicht mit diesen Zeitschriften! Ich stelle euch heute meine liebsten Quellen der Inspirationen, Einladungen zum Träumen in die schönsten Modewelten oder einfach gesagt, meine liebsten Modemagazine vor.
 
Den Anfang macht mein Liebling Nummer eins. Die BLONDE ist die einzige Zeitschrift, die ich regelmäßig kaufe und die ich mir auch schon einige male nachgeordert habe, wenn ich eine Ausgabe verpasst habe. Eigentlich thematisiert sie nicht nur Mode sondern auch Themen wie Musik, wofür ich mich sonst nicht so interessiere, oder Berichte über den Lifestyle Anderer, aber genau diese Mischung liebe ich. Endlich mal nicht das ewig Gleiche über Trends die kommen, Trends die gehen und die neusten Teile der Luxuslabel, die ich mir eh nie leisten werde. Obwohl sowas auch mal schön sein kann, finde ich es sehr entspannend endlich mal nicht nur über solche Themen zu lesen. Außerdem gefällt mir der Modestil extrem gut. Ich mag diesen Mix aus geradem schlichten Skandinavien-Design und poppigen Retroteilen die hier vorgestellt werden. Die BLONDE ist für mich Inspirationen im gedruckten Format und jedes mal ein kurzer Traumausflug, während ich sie lese.
 
 
Eine Zeitschrift, die eigentlich keine ist und eigentlich auch nichts kostet ist die ICON. Sie ist eine Beilage der Welt, die alle paar Monate in der Sonntagsausgabe beigelegt ist. Sie ist genau das Gegenteil der Blonde, denn anders als diese, ist sie schon eher ein klassisches Modemagazin mit Trendberichten und teuren Luxuslabels. Doch ganz so normal ist sie dann doch nicht. Mich faszinieren vor allem die Fotos und interessanten Berichte über Designer, Herkunft von Trends oder auch einfach Meinungen von Modeleuten zu Entwicklungen in der Szene. Fast ein bisschen wie die Vogue bloß in einem größeren Format, die Icon ist in A3 angelegt, mit weniger auffälligen Anzeigen und wesentlich günstiger! Ich meine, die Welt kostet 3,90€ und da ist noch die ganz normale Zeitung dabei.
 
 
Als letztes noch zwei Zeitschriften, die ich nicht regelmäßig kaufe und lese. Ich kaufe sie immer nur dann, wenn gar nichts mehr geht und die graue Wand in meinem Kopf einfach nicht verschwinden will.
Die CUT ist dabei eher etwas für die Leute, die auch handwerklich gerne kreativ sind. Das heißt sowas wie nähen oder basteln. Obwohl sie mit ihren 9,50€ schon etwas mehr kostet, bekommt ihr Schnittmuster, Anleitungen und ganz viele tolle Artikel für euer Geld. Aber bitte kein falsches Bild bekommen, denn ihr werdet hier, ich finde zum Glück, keine Anleitungen zu altbacken Blumen falten oder Weihnachtskränze basteln bekommen, sondern modische Bastelanleitungen und Schnittmuster, die ganz stark am Trend inspiriert sind. Trotzdem würde ich euch empfehlen vorher einen kurzen Blick in die Zeitschrift zu werfen, denn für das Geld, sollte schon etwas für einen dabei sein.
Die INDIE geht vom Stil und Inhalt ein bisschen in die Richtung der BLONDE. Auch sie ist das "ein bisschen andere Lifestyle Magazin", in dem Mode vorgestellt wird, die nicht unbedingt bei h&m oder Zara hängt. Doch anders als die Blonde ist die INDIE etwas extremer, weniger skandinavisch und dafür noch viel bunter. Das ist einfach nicht mein persönlicher Geschmack und bietet mir dementsprechend weniger Mehrwert. Ganz im Gegenteil manchmal habe ich hier sogar das Gefühl, dass die Fotostrecken oder Inhalte um jeden Preis anders sein wollen. Das wirkt teilweise etwas angestrengt und weniger authentisch auf mich. Doch nicht jeder mag es eher clean und genau deswegen, stelle ich sie euch trotzdem vor. Wer also auf das krasse Extrem steht und gegen Farbe und, ich finde, ein bisschen 90´s nicht hat, sollte definitive einen Blick in sie werfen.
 
 
Ich hoffe, dass auch ihr die nächsten sonnigen Tage mit einem kühlen Getränk, Snacks einer guten Zeitschrift und natürlich ganz vielen Inspirationen verbringt!





SHARE:

1 Kommentar

  1. Echt ein toller Post ♥
    Kenne keines der drei Magazine, aber ich denke ich werde mir sie mal ansehen :)
    Liebe Grüße
    Benita von xbenitabeautyx.blogspot.de

    AntwortenLöschen

© yourlookinyourlife

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig