25.01.2016

Aufmerksamkeit nur mit Attitude #thatsmyopnion-whatisyour?

Die Modewelt ist schon verrückt. Soweit ich das aus meiner Sicht, mit wenigen Einblicken, beurteilen  kann, gibt es schon einige Verrückte. Dabei ist das "verrückt" gar nicht böse gemeint,
denn wie langweilig wäre es ohne schrille Designs, amüsante Aussagen und wilde Outfits!?
Nein mal ehrlich, diese Leute haben eben Attitude und wissen diese gezielt einzusetzen. Denn ganz ernsthaft, mir kann keiner erzählen, dass man einen langen Leopardenmantel, mit pinken Flats und einer silbernen Metallicleggins nicht trägt um aufzufallen und von möglichst vielen Fotografen geknipst zu werden. Die Fashionwelt hat viele solcher Paradiesvögel, die das Rampenlicht lieben und sich scheinbar nur im Mittelpunkt des Geschehens wohlfühlen.
Natürlich werden diese Personen verstärkt wahrgenommen und gelten für Außenstehende meist als Beispiel und Identifikationsfiguren der Szene. Doch sie bilden nicht die ganze Szene. Es gibt schließlich genug Designer und angesehene Moderedakteure, die sich eben gerade durch ihre Zurückhaltung und ruhige Attitude auszeichnen. Sie bekommen wegen ihres können und wahrscheinlich auch, dieser geheimnisvollen Art Aufmerksamkeit. Auch Zurückhaltung und Distanz sind schließlich eine Attitude. Jedoch ist diese um einiges schwerer zu bekommen, als die des Paradiesvogels.
Egal wie, egal wer ohne eine stark ausgeprägte Attitude scheint es schwer zu sein Aufmerksamkeit zu bekommen und Gesprächsthema zu werden. Logisch, dass viele krampfhaft versuchen sich diese wunderbringende Attitude anzulegen. Plötzlich werden nur noch Fotos mit krassen Posen, oder schrillen Outfits gepostet und jede Beschreibung wird von tiefsinnigen oder auch rebellischen, englischen Zitaten begleitet. Insgesamt ändern sich Ansichten, Idole und Freunde. Einen Wandel vom Mainstreamer zum Trendsetter, dokumentiert der Instagramaccount im Feed der letzten drei Wochen. Und kein Ende in Sicht.
Auch im letzten Jahr auf der Fashionweek im Sommer ist mir aufgefallen, wie viel Mühe sich gegeben wird um Aufmerksamkeit zu bekommen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass es dabei egal ist, ob man zu einem völlig neuen Menschen mutiert. Hauptsache fame. Hauptsache Attitude.
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© yourlookinyourlife

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig