22.08.2015

London- keine Stadt zum verlieben #yourjourneyinyourlife

London war für mich immer eine Traumstadt und der Ort, an dem ich am Liebsten studieren wollte. Ich habe mir immer ausgemalt, wie ich dort in einer kleinen Wohnung leben würde und Mode am "London College of Fashion" studieren würde. Irgendwie war London für mich lange der Ort an dem alle meine Zukunftsträume spielten und erfüllt werden sollten. Vor einigen Tagen war ich nun wieder in London und bin absolut vom Gegenteil überzeugt!
"In London werde ich auf gar keinen Fall studieren und auch nicht wohnen!"
Hyde Park

Kurz mal vorweg: Nein, ich hatte keine schlimme Erfahrung in London und wurde weder beklaut noch fast überfahren. Ich kann gar nicht genau sagen, warum mich London absolut nicht mehr begeistert und ich der Stadt so plötzlich abgeneigt bin. Denn London ist ja eigentlich eine hübsche Stadt, die viel Architektur und Kunst zu bieten hat. Das will ich auch London gar nicht absprechen, denn die Straßen in Notting Hill und Kensington fand ich wunderschön. Teilweise wusste ich gar nicht, was ich als erstes fotografieren sollte. Die kleinen, pastellfarbenden Reihenhäuser oder die pompösen weißen Häuser können also nicht der Grund sein.
Notting Hill
Lancaster Gate
 Da es mich selber auch überrascht hat, dass ich nicht so begeistert war, habe ich überlegt woran es liegen könnte. Eigentlich war ich mir dann aber doch ziemlich schnell sicher, dass mir in London die Szene fehlt. Das "Eigene", irgendwie Trends oder Styles die man noch nicht aus Berlin oder Zeitungen kennt.
Ich wollte sowieso noch auf den "Portobello" und "Camden market" und habe mir gedacht, dass ich das "Eigene" dort irgendwo finde. Ich bin dann also zu den Märkten gefahren und war vom "Camden market" ziemlich enttäuscht.
Camden market
Ich weiß nicht genau was ich anderes erwartet habe, aber irgendwie habe ich mir keine engen, extrem vollen und stickigen Gassen erwartet in denen Sachen verkauft werden, die es in ähnlicher Form in fast allen Ketten zu kaufen gibt. Keine Ahnung wieso, aber ich hatte mir mehr außergewöhnlichere und einzigartigere Sachen erwartet. Der "Portobello market" hat mich in dieser Sicht nicht ganz so enttäuscht, denn auf dem Flohmarkt ähnlichen Platz gab es Einzelteile und außergewöhnlichere Sachen. Mich hat dieser Markt wesentlich mehr angesprochen und viel mehr zum Stöbern und Schlendern eingeladen.
Potobello market
Der einzige Ort in London der mich wirklich total begeistert hat, war das Victoria& Albert Museum. Dieses Museum hat mehrere Dauerausstellungen, die kostenfrei besucht werden können und einige Themenausstellungen, die extra kosten. Zum Beispiel war vor einiger Zeit eine große Alexander McQueen Ausstellung. Mich haben allerdings nicht nur die Ausstellungen an sich begeistert, denn die, die ich gesehen habe, waren total schön aufbereitet und interaktiv gestaltet, sondern auch die ganze Atmosphäre.
Victoria& Albert Museum
Eingangshalle im Victoria& Albert Museum

Innenhof im Victoria& Albert Museum
Erstens hat das Museum eine wunderschöne Architektur und zweitens eine total schöne Stimmung. Ich weiß auch nicht, aber im Innenhof des Museums haben die Kinder in einem großen Wasserbecken gespielt und die Leute auf der Wiese gepicknickt. Es herrschte einfach eine sehr fröhliche Stimmung, die mir sofort gute Laune gemacht hat.
Letztendlich kann ich wahrscheinlich gar nicht genau sagen was jetzt "das Eigene" war, dass mir an London so gefehlt hat. Ich glaube, ich habe einfach viel mehr Neues erwartet und viel mehr Lifestyle. Vielleicht war ich zu wenig oder gar nicht an den richtigen Orten für dieses Neue. Vielleicht ist in London aber auch der Lifestyle einfach so trendy, dass wir ihn als aktuellen Trend aus den anderen Städten schon kennen. Diese sind bloß einfach schon auf den Trend aus London aufgesprungen.
Ich habe keine Ahnung und weiß nur, dass mir London viel zu laut, voll und, ja tatsächlich, langweilig ist. Man kann ja schließlich nur aus den eigenen Erfahrungen sprechen und das sind nun mal meine. Ich studiere vielleicht doch lieber in Berlin oder Brüssel oder irgendwo anders. Mal sehen, welche Stadt mir als nächstes doch "gar nicht mehr so gut" gefällt :)

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© yourlookinyourlife

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig