09.07.2015

MBFWB: Irene Luft spring/summer 2016

 
Es ist wieder soweit, Fashionweek in Berlin. Vom 07.-10. Juli steht das weiße Zelt am Brandenburger Tor im Mittelpunkt der deutschen Modewelt.
Gestern Abend präsentierte auch Irene Luft ihre neue summer/spring Kollektion für 2016.
Zu Sehen gab es eine wie immer sehr schicke und feminine Kollektion mit viel Transparenz, aber auch einem kleinen Hauch Verruchtheit. 
Die 18 Modelle der Kollektion wurden vor allem durch weiß und creme Töne sowie Schwarz und Gold geprägt. Aufgestickte Blumenranken und applizierte Blüten zogen sich unauffällig durch die Kollektion.
Außerdem gehörte zu jedem Outfit ein Pferdegeschirr oder Bondage geartetes Accessoire, welches unter den Kleidern oder darüber getragen wurde. Diese aus Leder gefertigten Accessoires standen im Kontrast zu weich fallendem, transparenten Chiffon, Tüll, Neopren und Latex. 
Latex und Leder boten einen guten Kontrast zu den femininen A-Linien Schnitten mit tiefen Einblicken. Die Kollektion zeigte auch mehrere Modelle die aus engen Hosen, weiten Croptops und transparenten Tuniken bestanden. Sie sind, im Gegensatz zu dem Rest der Kollektion, in jedem Fall für Partys geeignet.
Insgesamt betrachtet war es eine sehr stimmige Kollektion, die eine gute Mischung zwischen femininer Abendrobe und verruchten Streetelementen findet. Vor allem der Mix mit den Bondage ähnlichen Acessoires rundet sie ab.
Allerdings kann ich den viel zu transparenten Stoffen nicht viel abgewinnen. Für mich muss Mode tragbar sein und so halbnackt kann man, finde ich, nicht mal auf den roten Teppich gehen. Außerdem waren einige der Models für meinen Geschmack viel zu dünn. Ich finde, dass die Mode endlich weg von abgemagerten Models kommen sollte. 
Für mich leider eine falsche Botschaft, die den sonst sehr positiven Eindruck ein wenig trübt.
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© yourlookinyourlife

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig